Dieser Text beschreibt die Konfiguration der Weichenmodule für das Starterkit. Es wird angenommen:

  • die Gleisanlage ist aufgebaut,
  • die Signale sind an die Weichenmodule verdrahtet,
  • die IR-Sender sind an die Weichenmodule verdrahtet,
  • die Stromversorgung ist vollständig,
  • die Weichenmodule wurden zurückgesetzt und
  • der Weichenantrieb ist angeschlossen.

Zur Erinnerung: Die Verdrahtung für jedes der Weichenmodule ist wie folgt ausgeführt:

Verdrahtung Weiche, Signal, IR-Sender

Produkt Formsignal (magnetisch) anschließen

Beim Formsignal (mit Magnetantrieb) ist ganz ähnlich vorzugehen, wie bei der Weiche: Im Fenster “Schaltkasten-Konfiguration bearbeiten” wird im Bereich “Angeschlossene Produkte” auf “+” geklickt, um die Liste der Produktkataloge zu öffnen.

  1. Der Katalog “universell.signale.xml” wird ausgewählt und
  2. mit Klick auf “Übernehmen” zur weiteren Arbeit geöffnet.

Katalog Auswaehlen Universell Signale

Der Katalog “universell-signale” ist ausgewählt. Aus diesem Katalog wird ein Name vergeben und es wird ein Signal ausgewählt:

  1. Bei “Name” wird “Demo-S-Gleis-A” eingetragen
  2. Als Produkt wird “Formsignal (magnetisch)” ausgewählt und
  3. mit Klick auf “Übernehmen” ist das Formsignal zum Anschluss bereit.

Konfiguration Weichenmodul Produkt_anschliessen Formsignal

Mit Klick auf “Übernehmen” ist man zurück beim Fenster “Schaltkasten-Konfiguration bearbeiten”.

Wie beim Anschluss der Weichenansteuerung wird “W2-gruen: Output pin #27 (Low Side)” bzw. “W2-rot: Output pin #32 (Low Side)” ausgewählt und mit Klick auf “Test” auf Funktion geprüft. Annahme: Bei “W2-gruen” schaltet das Formsignal auf “frei Fahrt” und bei “W2-rot” schaltet das Signal auf “halten” Für den Anschluss des Formsignals wird ähnlich wie bei dem magnetischen Weichenantrieb verfahren:

  1. Bei “Ports” wird “W2-gruen: Output pin #27 (Low Side)” ausgewählt,
  2. bei “Anschlüsse” wird “gruen” ausgewählt und
  3. “Verbinden” anklicken.

Konfiguration Weichenmodul Produkt_verbinden Formsignal

So wie der Pin “W2-gruen” mit Anschluss “gruen” verbunden wurde, wird auch Pin “W2-rot” mit Anschluss “rot” verbunden. Das Formsignal ist wie auch bereits der Weichenantrieb fertig angeschlossen:

Konfiguration Weichenmodul Weiche Formsignal verbunden


Weiter geht es mit Konfiguration der Weichenmodule: IR-Sender anschliessen