Bei den IR-Sender handelt es sich um Infrarot-Leutdioden mit einer Wellenlänge von 950nm. Davon werden für einen IR-Sender mehrere parallel geschaltet und mit einem Vorwiderstand versehen, so dass sie nur wenige Zentimeter weit senden. Der Vorwiderstand muss so bemessen sein, dass maximal 10mA Strom bei 3,3V fließen.

Da wir noch mit der Bauform experimentieren können wir im Moment noch keine fertigen Sender anbieten.

IR-Sender für das C-Gleis

Für das Märklin C-Gleis verwenden wir derzeit 3 IR-LEDs und einen 1kOhm Vorwiderstand.

Eine bebilderte Anleitung folgt in Kürze.